ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Altbaukosten | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Tipps Haus kaufen | Bücher | Impressum

Verschiedene Kreditangebote für die Altbausanierung

Fachwerkhäuser in Quedlinburg

Auf der Grundlage der überschläglichen Berechnung der Sanierungskosten können Sie die verschiedenen Kostenangebote der Handwerkerfirmen vergleichen. Natürlich können hier in den Tools nicht alle Handwerkerleistungen aufgeführt werden. Sie sollen einen Überblick erhalten, mit welchen möglichen Kosten Sie bei einer geplanten Sanierung rechnen müssen. Es soll Ihnen helfen, ein richtiges Finanzierungskonzept aufzustellen. Nicht immer stehen ausreichend eigene finanzielle Mittel zur Verfügung. Sind dringend kurzfristige Sanierungsmaßnahmen an der eigenen Immobilie erforderlich, wie zum Beispiel ein Teil der Heizung muss erneuert werden oder es muss noch dringt ein Zimmer für den Familiennachwuchs renoviert werden, dann kann auch über einen Privatkredit nachgedacht werden. Diese haben den Vorteil, dass diese wesentlich schneller und leichter zu haben sind als ein kurzfristiger Kredit bei der Hausbank. Ein Kredit bei der Bank ist in der Regel mit der Abgabe einer Bürgschaft verbunden. Bevorzugt sind dabei Grundbucheinträge. Sie brauchen selbst nur in die Immobilienteile der Tageszeitungen oder bei Immobilienportalen die Versteigerungsangebote der Banken ansehen. Die Eigentümer geben sicherlich nicht freiwillig ihre Immobilie her. Die wenigsten Immobilieneigentümer haben sich beim Hauskauf oder bei der Sanierung verkalkuliert. Oft sind Krankheiten, eine Scheidung oder ein Jobverlust dafür verantwortlich, dass der Bankkredit nicht mehr bedient werden kann. Wenn eine Fremdfinanzierung benötigt wird, dann sollte diese flexibel gestaltbar sein. Es gibt zum Beispiel Privatkredit mit bis zu 120 Monaten Laufzeit. Hier hat man gute Gestaltungsmöglichkeiten. Für größere Sanierungs- oder Umbaumaßnahmen stehen dann die kostengünstigen Kredite der KfW-Bankzur Verfügung. Bevor Sie eine Sanierung beginnen, sollten Sie die genauen Bedingungen der Fördermöglichkeiten einholen. Diese ändern sich ständig entsprechend den aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Sie sollten grundsätzlich verschiedene Varianten durchspielen und hierfür auch einzelne Finanzierungsmöglichkeiten prüfen und berechnen. Nehmen Sie sich ruhig Zeit und sprechen Sie über Ihr Bauvorhaben auch mit Bekannten und Freunden. Es ist schon richtig, jeder hat eine andere Vorstellung und einige wissen besonders alles gut. Aber während des Gespräches können vollständig neue Ideen entstehen. Ideen, an die Sie nicht gedacht haben. Diese können preiswerter sein oder aber einen höheren wertbeeinflussenden Faktor auf die Immobilie haben. Hat man einmal eine Sanierung oder ein Umbau begonnen, dann muss man dies in der Regel auch fertigstellen. Aus Erfahrungen kann ich Ihnen daher nur raten, alle Sanierungsmaßnahmen sollten so sein, dass diese auch von anderen Personen als nützlich empfunden werden. Eine Immobilie sollte immer optimal verkaufbar bleiben. Dazu sind ständig alle werterhaltende Maßnahmen erforderlich. Zum Beispiel sind Dächer je nach Ausführung nach circa 40 Jahre neu zu decken oder Fassaden mit mineralischen Putzen aller 60 Jahre zu erneuern.
Falsch ausgeführte Extras können dagegen den Wert der Immobilie mindern.

Auch wenn man sein Eigenheim oder die Eigentumswohnung für immer gekauft hat, kann sich die Lebenssituation in den Folgejahren ändern. Nichts ist dann so ärgerlich, wenn dieses Eigentum unter hohen Verlusten verkauft werden muss, weil man in eine andere Stadt oder gar in ein anderes Land umziehen muss, weil dort ein neues Jobangebot wartet.

 ©  www.ib-rauch.de | Suchen | Eigene Bücher | Impressum/AGB  8/2010