ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Altbaukosten | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Makler - Bücher  | Impressum

Zum Standardisierungsproblem von Immobilienmaklern

Gute Makler müssen nicht unbedingt teuer sein. Verfügen Sie über eine gute Kompetenz fällt es ihnen u. U. leichter Käufer bzw. Mieter für Ihre Zimmer, Wohnungen oder Häuser zu finden. Wir wollen hier fragen, wann es denn eigentlich sinnvoll ist einen Makler für die eigene Immobilie zu beauftragen. Das erste, was jedem dazu schnell einfällt ist, wenn es sich um mehrere Immobilien handelt und man selber seiner anderen Arbeit nachkommen muss. Manchmal gehört man eben zu den Glücklichen oder hat es sich erarbeitet. Nun kann man ja nicht zur gleichen Zeit seine Arbeit machen und sich um die Vermarktung seiner Immobilien kümmern. Aber es kommt noch eine Vielzahl an anderen Anforderungen auf die Immobilienvermarktung zu. Je nach Immobilie und ihren Eigenschaften: Größe, Lage, Ausstattung etc. kann es sehr von Vorteil sein, sie anders zu bewerben. Wenn es für ein Studentenzimmer ausreicht die Immobilie per Inserat in die Zeitung zu setzen oder auf die Homepage der Universität, kann es sich für exklusivere Objekte anbieten andere Methoden zu wählen, um auf die Immobilie aufmerksam zu machen.

Ein Referenzpunkt um einen guten Makler für seine Immobilie zu finden ist natürlich immer die Referenz der Kundenzufriedenheit. Sobald diese Einsehbar und damit sichtbar ist, kann der Kunde schnell und einfach überprüfen, ob der Makler über fachliche Kompetenz verfügt oder eben nicht. Da der Immobilienmakler als Beruf kein direkter Ausbildungsberuf ist und eigentlich nur ein sauberes Polizeiführungszeugnis vorliegen muss, um als solcher tätig zu sein, ist es für Kunden, die einen Makler suchen immer eine schwierige Frage, ob man nun einen kompetenten Partner an seiner Seite hat oder eben nicht. Langjährige Makler stellen auch ihre Tätigkeitszeit aus: "Seit mehr als 17 Jahren Erfahrung", leider nur ein mittelstarkes Argument. Klar ist auf der einen Seite die Erfahrung wichtig, aber auf der anderen Seite ändern sich auch immer Dinge und vielleicht kommt der ein oder andere ja gar nicht mehr mit den heutigen Ansprüchen zu recht. Das sind Fragen, die sich nun eben ein Kunde stellt, wenn er einen Makler einstellen will: Woher weiß ich, ob ich den richtigen für den Job habe, wenn es keine Standardisierung und Qualifikation erfordert und man Qualitätssigeln auch nicht unbedingt immer Vertrauen schenken kann. Wenn man also den internen Beschreibungen nicht wirklich trauen möchte, dann ist es immer ratsam externe Beschreibungen einzuholen. In diesem Fall bietet die Referenz der Kundenzufriedenheit die beste Orientierung. Denn die Frage ist ja, warum sollten die eigentlich Lügen? Den Maklern ist es also immer gut beraten, gut zu beraten, damit ihr wichtigstes und vermutlich entscheidendes Kriterium zur Auswahl als Partner stark bleibt und gestärkt wird.

Die Makler haben noch ein Lernbedarf

Wir haben den Vergleich zu der Arbeitsweise den Maklern in der Ukraine. Viele von diesen arbeiten sehr schnell und effektiv. Sie nehmen alle Daten auf, welche der Klient als wichtig betrachtet, z. B. Infrastruktur, Größe und Lage, Kosten usw. Je genauer die Daten sind so gezielter wählt der Makler die Immobilie aus. Eine Wohnung ist in wenigen Stunden bei ausgeglichener Angebots- und Nachfrage vermietet.

Hat zum Beispiel der Makler keine passende Wohnung bzw. passendes Haus, so nimmt er Kontakt zu bekannten Maklern auf. Hat dieser genau das, was gesucht wird, so wird das Objekt des anderen Makler angeboten. Das Honorar wird sich dann geteilt. Wo wir in Uschgorod eine Immobilie gesucht hatten, da hatten wir an einem Tag Angebote von 4 verschiedenen Maklern, obwohl wir nur mit einer Maklerin unterwegs waren.

Mit Makler in Uschgorod
Verschiedene Makler in Uschgorod arbeiten zusammen

Der Immobilienverkauf bzw. die Suche in Deutschland ist nicht einfach

Aber in Deutschland kommt noch ein Problem hinzu. Die Immobiliensucher wissen nicht so richtig was sie wollen und suchen erst einmal. Wo wir unser Haus in Leipzig verkauften, hatten wir den Eindruck, das sich die Familien am Wochenende langweilten und sich zu einem Museumsbesuch (Immobiliensuche) auf machten. Haben die Immobiliensucher etwas passendes gefunden, dann überlegen Sie, wo sie das Geld her bekommen, natürlich über Kredite. In der Ukraine wird der Notarvertrag abgeschlossen und das Geld wird auf den Tisch gelegt. Aber auch hier beginnt man bereits mit Kredite eine Wohnung zu kaufen, aber mit mit wesentlich schlechteren Zinsbedingungen wie in Deutschland. Selbst Sozialhilfeempfänger in Leipzig suchen Luxus für Ihr Wohngeld. Aber sicherlich werden sich auch dort ähnliche Zustände wie z. B. in Hamburg oder Berlin einstellen. Sie sollen natürlich korrekt und sauber wohnen, aber es gibt ein Preis-Leistungsverhältnis.

 ©  Altbaukosten | Suchen |  Schimmelbuch | Impressum/AGB | Sitemap  8/2017