ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Altbaukosten | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Makler - Bücher  | Impressum

Löcher bohren - Achtung: Altbau

Auch wenn ein Altbau mit seinem Charme durch Stuck, Ornamente und hohe Decken überzeugen mag, hat dieser auch einige Nachteile. Zu diesen zählen u.A. in die Jahre gekommene Rohr- und Heizungssysteme, ein marodes Dach oder auch Fassade. Zudem ist es in Altbauten in der Regel eher schwierig, Löcher in die Wände zu bohren, da diese schnell anfangen zu bröckeln und die Löcher im Ergebnis meist viel größer werden als geplant. Immer dort, wo das Bohren von Löchern die Zerstörung des Untergrundes und von Dämmschichten bedeutet, ist das niewiederbohren.-System die richtige Alternative. Binnen weniger Minuten sind der Spezialkleber und der extra entwickelte Adapter einsatzbereit und an der Wand befestigt und mindestens ebenso schnell kann dieser auch rückstandslos wieder entfernt werden. Im Ergebnis müssen Sie nie wieder bohren. Aber nicht nur für Altbauten ist dies eine gute Möglichkeit, Gegenstände wie Handtuchhalter, Garderoben oder einfache Bilderrahmen an die Wand zu bringen. Auch Neubauten profitieren von dieser simplen Technik, denn ohne großen Aufwand ist es jedem ermöglicht, Wandhalterungen rückstandslos anzubringen.

Nachhaltigkeit als oberstes Gebot

Vor Allem Altbauten bedürfen aufwendiger Renovierungen und Sanierungen, aber auch neuere Bauten und Bäder müssen saniert werden, weil durch die Anbringung von Halterungen unschöne Löcher und Risse verursacht worden sind. Nicht selten sind sogar untere Schichten wie Dämmschichten und Leitungen angebohrt worden. Aus diesem Grund hat es sich das Unternehmen von niewiederbohren. zur Aufgabe gemacht, großen Wert auf Nachhaltigkeit zu legen, um aufwendige und vor Allem kostenintensive Renovierungen der Vergangenheit angehören zu lassen. Das System bietet eine von Nachhaltigkeit geprägte, dauerhaft sichere und vollständig reversible Montagelösung für jedermann an und ist dennoch effizient, modern und stilvoll. Folgekosten werden nachhaltig minimiert und dem Komfort keine Grenzen gesetzt.

Worauf basiert das niewiederbohren.-System?

Das niewiederbohren.-System basiert auf dem Zusammenspiel der zwei Hauptelemente: dem niewiederbohren.-Adapter und dem niewiederbohren.-Kleber. Zusammen ergeben sie die ideale Verbindung, um verschiedenste Accessoires an sowohl rauen als auch glatten Oberflächen anzubringen. Der Kleber überzeugt durch seine extreme Belastbarkeit und dadurch, dass er unverrottbar ist. Der Adapter hingegen dient als Verbindungsstelle zwischen dem Kleber und dem anzubringenden Objekt. Durch seine einzigartige Beschaffenheit ermöglicht der Adapter das vollständige und gleichmäßige Aushärten des Klebers, wodurch langes Festhalten und Andrücken nicht länger von Nöten sind. Selbst Objekte, die über eine herkömmliche Befestigungsform mittels Dübel und Schrauben verfügen, können mithilfe des Adapters an der Wand befestigt werden, da dieser über ein Innengewinde bzw. eine Standardverschraubung als Befestigungsvorrichtung verfügt.

 ©  Altbaukosten | Suchen |  Schimmelbuch | Impressum/AGB | Sitemap  9/2017